Fachplaner-Tage 2017 - Die neue Heizlastberechnung DIN EN 12831

DIN EN 12831-1 (2017-09) - Energetische Bewertung von Gebäuden, Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast-Teil 1: Raumheizlast, Modul M3-3

Im September 2017 wurde die neue DIN EN 12831-1 zur Berechnung der Heizlast von Räumen und Gebäudeeinheiten veröffentlicht. Die neue Norm ersetzt die bisherige Norm aus dem Jahr 2003 und findet Anwendung sowohl im Neubau als auch bei Sanierungen im Gebäudebestand (Austausch und Erneuerung von Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung).

Gegenüber DIN EN 12831 (2003/08) wurde die neue Norm dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Eine ausführliche Betrachtung von Wärmebrücken wurde hinzugefügt. Änderungen gibt es auch bei der Berechnung der Transmissionswärmeverlust von Bauteilen gegen das Erdreich.

Gravierende Veränderungen und Erweiterungen betreffen die Berechnung der Lüftungswärmeverluste. In der DIN EN 12831- (2017-09) wurde dafür ein neues Rechenverfahren auf Grundlage internationaler Normen erarbeitet.

Eine integrale Verzahnung mit den bauphysikalischen Berechnungen und Nachweisen (DIN V 18599, DIN 4108-2, DIN 1946-6 ...) ist nun gegeben. Fachplanungen auf der Grundlage von BIM (Building Information Modeling) unterstützen an dieser Stelle den Arbeitsprozess.

Durch eine optimale Wertschöpfungskette bei der Eingabe und Fortschreibung von Gebäudedaten wird in Zeiten des Fachkräftemangels nicht nur kostbare und teure Arbeitszeit eingespart, auch Planungsfehler lassen sich frühzeitig erkennen und vermeiden.

Informieren Sie sich zu den aktuellen technischen Anforderungen sowie deren Planungswerkzeugen auf den Fachplaner-Tagen 2017

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

  

Veranstaltungstermine

 


Termine

Veranstaltungsort

Preis (netto)

Preis (brutto)

07.11.2017

Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus NL Bremen, Lise-Meitner-Straße 1, 28816 Stuhr (09:30 Uhr bis 16:00 Uhr)

99,00 €

117,81 €

HIER ANMELDEN

30.11.2017

Bosch Thermotechnik GmbH - Buderus NL Kiel, Edisonstraße 29, 24145 Kiel (09:30 Uhr bis 16:00 Uhr)

99,00 €

117,81 €

HIER ANMELDEN

Zielgruppe: Architekten, Fachingenieure, Energieberater, Anlagenbauer/Ersteller

Bildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste sind bei der DENA beantragt


Seminarprogramm

 

09:30

-

09:45

Begrüßung

09:45

-

10:45

Aktueller Stand der Normung für Heizlastberechnungen (DIN EN 12831) - Einführungsreferat

- Zusammenfassung wesentlicher Änderungen gegenüber DIN EN 12831 (2003/08)

- Was hat sich geändert? - Was ist neu? - Welche Rechenverfahren gibt es zukünftig?

- Welche Auswirkungen hat die DIN EN 12831-1 (2017/09) auf die TGA-Fachplanung?

- Ab wann und für welche Gebäude ist die neue Norm verbindlich anzuwenden)

10:45

-

11:00

Kaffeepause

11:00

-

12:00

Eingabe und Fortschreibung von Gebäudedaten mit "HottCAD" auf der Grundlage von BIM (Building Information Modeling)

- Erstellung (Konstruktion/Modellierung) und Fortschreibung von 3D-Gebäudemodellen

- Werkzeuge für eine einfache und schnelle 3D-Modellierung im Gebäudebestand

- Umsetzung einer 2D-Planung bei Neubauten in ein 3D-Gebäudemodell (Closed BIM)

- 3D-Datenübernahme (Open BIM) aus der Baukonstruktion (IFC-Standard, Allplan, Revit)

12:00

-

13:00

Mittagspause

13:00

-

13:45

Berechnungsbeispiel einer Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 mit "TGA Heizung 3D Plus"

- Durcharbeiten der Rechenrandbedingungen im 3D-Gebäudemodell mit "HottCAD"

- Berechnung und Dokumentation der Heizlastberechnung (Berichte, Zeichnungen ...)

- Schnelle und einfache Plausibilitätsprüfung durch grafische Darstellung im 3D-Modell

- Ausblick in die neue DIN EN 12831-1 (2017/09) - Aktueller Stand der Entwicklung

13:45

-

14:30

Integrale Verzahnung von Heizlastberechnung und Lüftungskonzept (DIN 1946-6) am Beispiel eines Mehrfamilienhauses

- Erarbeiten von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6 mit dem "Lüftungsplaner Plus"

- Datenaustausch mit dem Programm "TGA Heizung 3D Plus" (Closed BIM)

- Abbildung der Wohneinheiten (Nutzungseinheiten) im 3D-Gebäudemodell (HottCAD)

- Einfluss der Luftmengenberechnung nach DIN 1946-6 auf die Heizlastberechnung

14:30

-

15:00

Kaffeepause

15:00

-

16:00

Thermische Gebäudesimulation von Gewerbeimmobilien am Beispiel eines Bürogebäudes mit dem "ETU Planer Gold"

- Fortschreibung einer Entwurfsplanung zum 3D-Fachmodell mit "HottCAD" (Closed BIM)

- Nachweis des Sommerlichen Wärmeschutz (DIN 4108-2) durch thermische Simulation

- Berechnung und Auswertung der Kühllast nach der neuen VDI-Richtlinie 2075 (06/2015)

- Berücksichtigung von inneren Wärmelasten bei der Auslegung von Heizungsanlagen

16:00

-

16:15

Zusammenfassung vom Tage


Sie sind sich nicht sicher, welche Veranstaltung Ihren Informationsbedarf am besten vermitteln kann, dann schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht